Zehn neue Datenquellen im Rechercheportal „Europäische Geschichte“

11.06.2018

Im Rechercheportal „Europäische Geschichte“ wurden im Laufe eines Jahres zehn neue Datenquellen eingebunden, so dass nun insgesamt 26 Datenquellen verfügbar sind. Sie können übergreifend nach Forschungsliteratur durchsucht werden. Neuester Zugang ist ein Fachausschnitt zur nordeuropäischen Geschichte der Universitätsbibliothek Kiel.

Im Mai 2017 löste das Rechercheportal „Europäische Geschichte“ die Plattform „chronicon“ ab. Seitdem sind folgende Datenquellen neu eingebunden worden:

  • Bibliographie nationale luxembourgeoise / Luxemburger Nationalbibliographie
  • Deutsch-Französisches Institut (dfi): Bibliothekskatalog
  • Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP): Bibliothekskatalog
  • Deutsche Historische Bibliografie (DHB)
  • Fachausschnitt britische und irische Geschichte, SUB Göttingen
  • Fachausschnitt nordeuropäische Geschichte, UB Kiel
  • Fachausschnitt spanische und portugiesische Geschichte, SUB Hamburg
  • Fachkatalog Benelux, ULB Münster
  • Fachkatalog Benelux, USB Köln
  • osmikonART: Artikel und Rezensionen zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa

Die Erweiterung um neue Datenquellen wird kontinuierlich fortgesetzt.

» Mehr