beta.historicum.net, das FID-Zugangsportal geht online

22.02.2018

Mit beta.historicum.net ist das zentrale Portal für die Dienste des Fachinformationsdienstes Geschichte ans Netz gegangen. Bis alle Inhalte des Vorgängerportals intregriert sind, wird beta.historicum.net parallel zu historicum.net existieren.

Mit historicum.net. Fachinformationsdienst Geschichtswissenschaft steht ein zentrales Zugangsportal für geschichtswissenschaftliche Angebote zur Verfügung. Die Unterteilung in vier Rubriken spiegelt hierbei die zentralen Aktionsfelder des FID wider und trägt zugleich der breiten Ausdifferenzierung des Faches Rechnung:

  • Recherche liefert Einstiegspunkte, konzise Erläuterungen und Hilfestellungen für alle Rechercheportale, die im FID oder seinem Kontext entstanden sind.

  • Services bündelt Dienstleistungen, die der FID oder die Bayerische Staatsbibliothek als fachlich zuständige Bibliothek für Historikerinnen und Historiker erbringen.

  • Bibliografie fungiert als Projektbereich für die Deutsche Historische Bibliografie und stellt die verwendeten Instrumente, Workflows und Datengrundlagen dar.

  • Disziplinen fächert die digitalen Angebote zu Epochen- und Sachdisziplinen (z.B. Technikgeschichte) auf und greift hierbei auch auf Inhalte des Vorgängerportals zurück.

Da die Integration der Inhalte des Vorgängerportals sowie die technischen Arbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen sind, befindet sich historicum.net. Fachinformationsdienst Geschichtswissenschaft in einer Betaphase. Das Portal ist gegenwärtig für eine Anzeige auf den neuesten Versionen der Browser Mozilla Firefox und Chrome/Chromium optimiert. In den weiteren Entwicklungsschritten planen wir insbesondere die Anpassung für mobile Endgeräte sowie für bislang nicht unterstützte Browser.

» Mehr